Mehr als ein Logo auf einer Visitenkarte

Anita Fiechter-Hintermann
Wortakrobatin und Marktfrau

Corporate Design – mehr als nur ein Logo

Wer sich mit seinem eigenen Auftritt auseinander setzt, merkt schnell, dass Corporate Design nicht einfach ein Logo auf einer Visitenkarte verkörpert. Vielmehr geht es um die eigene Identität. Die Corporate Identity bringt die eigene Wahrnehmung, das Selbstbild auf den Punkt und stimmt im besten Fall mit dem Fremdbild überein. So wie Sie sich sehen, soll Sie auch ihr Umfeld wahrnehmen. Dann ist Ihre Unternehmensidentität, Ihr Auftritt authentisch, stimmig und wirkt glaubwürdig.

Soweit, so gut: Aber wie sehen Sie sich selbst?

Wissen Sie, welche Fragen Sie für sich beantworten müssen, damit ein eigenständiger Auftritt entstehen kann? Uns geht es nicht darum, Ihnen Marketingbegriffe an den Kopf zu werfen. Aber um Ihr Alleinstellungsmerkmal – oder eben Ihren USP – kommen wir nicht herum. Was macht Sie besonders? Wo heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab? Was versprechen Sie Ihren Kunden?

Es ist nicht immer so einfach, diese Fragen klar zu beantworten. Oft hat man selbst das Gefühl, einer von vielen zu sein. Je nach Branche ist das tatsächlich so. Nicht alle profitieren von einer Monopolstellung und wissen genau, wo der Kundennutzen liegt. Nichtsdestotrotz können kleine Dinge zu einer Unternehmensgeschichte werden. Dinge, die Sie vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennen, weil Sie Ihnen zu banal erscheinen.

Oft bringt das Corporate Design einen Stein ins Rollen

Es ist mühsam, all die Fragen zu beantworten, die ich stelle. Aber oft stosse ich im Hintergrund auf ein Detail, aus welchem sich wunderbares Storytelling ableiten lässt. Bereits ein Firmenname kann viel aussagen. Ich weiss, das klingt abstrakt. Aber lassen Sie mich von einem Beispiel erzählen: Vor ein paar Jahren wurde ich damit beauftragt, die Website eines KMU-Unternehmens neu zu texten. Ich arbeitete eng mit den Auftraggebern zusammen, lernte die Charakterzüge kennen. Nach besten Wissen und Gewissen versuchte ich, die Website zu texten, stolperte aber immer wieder über den Firmennamen und das Logo. Inhaltlich passte es einfach nicht zum Angebot. Es wirkte zu statisch. Die Auftraggeber hingegen waren leidenschaftliche Unternehmer. Mit der Zeit merkte mein Kunde, wo der Knoten lag. Ein Prozess wurde in Gang gesetzt, die Firma zur Aktiengesellschaft umfirmiert und der Name geändert. Ja, und ein neues Logo entstand...

Aber zu einem stimmigen Auftritt gehört so viel mehr. Die Bildsprache muss zur Tonalität passen, die Farben zu den Schriften. Erst, wenn sich der rote Faden durch sämtliche Kommunikationsmittel zieht, unterstreicht das Storytelling Ihre Firmenidentität eindrücklich.

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Geschichten diskutieren. Ich freue mich darauf.
T +41 61 500 51 16

#werbeagentur #basel #pratteln #liestal